Sonntag, 22. Januar 2017

[Rezension] Anthony Ryan - Das Lied des Blutes



Titel: Das Lied des Blutes

Autor: Anthony Ryan

Format: Gebundene Ausgabe 775 Seiten

Verlag: Klett-Cotta

Kaufen auf Amazon für 24,95

Klappentext:

»Bei meinem Volk war er nur unter einem Namen bekannt, und dieser hallte an jenem Morgen unablässig in meinem Kopf wider: ›Hoffnungstöter‹. Bald wirst du sterben, und ich werde Zeuge sein, ›Hoffnungstöter‹.«

Vaelin Al Sorna, der berühmteste Gefangene des Reichs und sein größter Kämpfer, erzählt die atemberaubende Geschichte seines Lebens. Er ist auf einem Schiff unterwegs, das ihn zu dem Ort bringen soll, an dem es für ihn um Leben und Tod geht. »Er besaß viele Namen. Noch nicht einmal dreißig Jahre alt war er im Lauf der Geschichte bereits reich mit Titeln beschenkt worden: ›Schwert des Königs‹ hieß er für den wahnsinnigen Herrscher, der ihn als Geißel zu uns sandte; ›Junger Falke‹ für die Männer, die ihm in die Wirrnisse des Krieges folgten; ›Dunkelklinge‹ für seine cumbraelischen Feinde und ›Rabenschatten‹ für die geheimnisvollen Stämme des großen Nordwaldes.«
*************************************************************************************

Rezension:
 

Ich war wieder auf Raubzug und hab euch was mitgebracht!
Das Buch „Das Lied des Blutes“ von Anthony Ryan ist der Auftakt zur „Rabenschatten“ Trilogie.

In dem Fantasy-Roman geht es um Vaelin Al Sorna, als Kind von seinem Vater zum Kloster des Sechsten Orden gebracht, zum Krieger ausgebildet und jetzt auf einem Schiff unterwegs an einen Ort, an dem es für ihn um Leben und Tod geht.
Auf dieser Reise erzählt er seine Lebensgeschichte.
Der Schreibstil des Autors hat mich sofort überzeugt. Die Geschichte liest sich flüssig, ist detailiert ausgeführt und spannend geschrieben. Die Figuren sind so lebendig beschrieben, dass es einem leichtfällt, sich für einzelne Charaktere zu begeistern.
Unerwartete Wendungen und Entwicklungen der Figuren bringen immer wieder neue Spannungen mit ein. Das Lesen wurde nie langweilig.
Die Anzahl der Charaktere ist zwar umfangreich aber trotzdem übersichtlich.
Sowohl die Story als auch die komplette Ausführung ist mal was Neues und konnte mich voll und ganz überzeugen.
Ein wirklich toller Fantasy-Roman! Mit Spannung warte ich auf den nächsten Teil!

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Punkten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen