Samstag, 20. Mai 2017

[Rezension] Bernard Cornwell - Der Flammenträger(Uthred-Saga Teil 10)

Titel:
Der Flammenträger - Die Uthred-Saga 10
(Rezensionsexemplar vm Verlag)

Autor:
Bernard Cornwell

Verlag:
Rowohlt Verlag

Kaufen auf Amazon für 10,99

Klappentext:

«Und mein Speer fuhr in das Drachenauge, und der Schaft bebte, als das Schiff an uns vorüberglitt, zu den ruhigeren Gewässern des Hafens, der vor dem Sturm geschützt wurde durch den gewaltigen Felsen, auf dem die Festung stand. Meine Festung. Bebbanburg.»
Viele Jahre hat Uhtred gegen die Dänen und Norweger gekämpft. Inzwischen wird nur noch ein englisches Reich von einem Nordmann regiert, Northumbrien, dessen König Uhtreds Schwiegersohn ist. Die Zeit der Kriege scheint vorbei, und Uhtred sieht die Stunde gekommen, endlich Bebbanburg, den Sitz seiner Vorväter, zurückzuerobern. Doch der Frieden gebiert den Wunsch nach Krieg. Bald steht Uhtred drei mächtigen Gegnern gegenüber. Da hilft es nicht, nur tapfer in der Schlacht zu sein. Man muss auch klug sein wie eine Schlange.
**********************************************************************************

Rezension:

Heya!
Ich war im umkämpften Britanien und hab euch den zehnten Teil der Uthred-Saga mitgebracht.

In dem historischen Roman "Der Flammenträger" vom Bestseller-Autor Bernard Cornwell geht die Saga um den Kriegsherrn "Uthred von Bebbanburg" und den Kampf um die Vorherrschaft in Britanien weiter. Das Buch führt die Geschichte direkt nach den Ereignissen des letzten Teils weiter.

Die meisten Charaktere sind bereits aus vorangegangenen Folgen der Reihe bekannt. Mit der Zeit hat man sie als Fan der Saga lieben oder hassen gelernt. Der Roman liest sich flüssig, die Spannung wird gekonnt aufgebaut. Der detailierte Schreibstil des Autors fesselt den Leser und lässt ihn in den Schlachten mitfiebern. Man kann beinahe das Blut riechen, das vergossen wird! Durch die realistisch beschriebenen Geschehnisse erhält man einen tollen Einblick, wie es im Britanien um 917 gewesen sein muss. Hier bleibt keine Zeit für Langeweile!

Viel zu schnell war der Roman zu Ende. Und was für ein Ende! Geht es danach noch weiter mit der Saga? Die Antwort gibt der Autor im Nachwort, soviel sei verraten.

Für mich war "Der Flammenträger" einer der Besten Romane  der "Uthred-Saga".
Deshalb bekommt das Buch auch 5 von 5 Sternen!



1 Kommentar: